logo3

Home / BildportalBildanbieter / Service

Impressum / AGB / Kontakt / Login

mistr
life0050468000095[1] life0050710004002[1] life0050698006487[1]
grstr
lindenberg_RD48_

Foto:Dröse

Udo Lindenberg: Revolverheld?
Waffe im Gepäck

<Hamburg> (cat). Bekanntlich wird es im Leben des Panikrockers Udo Lindenberg nie langweilig: Aktuell ermittelt die Polizei gegen ihn wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz! So wurde beim Durchleuchten seines Handgepäcks am Hamburger Flughafen eine nicht geladene Waffe entdeckt. Parallel sei beim Begleiter des Musikers ein Päckchen mit passender Munition gefunden worden, hieß es. Laut dem „Hamburger Abendblatt“ war die Waffe offenbar nicht bei der Fluggesellschaft angemeldet, wie es in solchen Fälle erforderlich ist. Udo Lindenberg erklärte, er habe die Tasche nicht selbst gepackt. Der 68-Jährige zur Deutschen Presse-Agentur: „Alles cool, keine Panik, war 'ne Waffe meines Bodyguard-Teams, die beim Security 'ne Peep-Show gemacht hat.“ Udo erklärte sich nach Polizeiangaben damit einverstanden, dass Beamte auch seine Räume in seiner Dauerherberge, dem Hamburger Hotel „Atlantic“, durchsuchen. Nach dem Vorfall teilte Lindenberg fröhlich auf seiner Homepage mit: „Bin locker in Paris gelandet. Gruß von der Champs Elysées.

 Ich habe pünktlich, plangemäß, den Flug nach Paris angetreten.“ Nichts kann einen harten Kerl wie Udo aus dem Gleichgewicht bringen…